Kidsroom
Dass ein Kindersitz maximale Sicherheit unterwegs bieten muss, ist selbstverständlich. Allerdings muss er auch zu Eltern und Kind gleichermaßen passen. In unserem Shop bieten wir Kindersitz-Modelle vieler Qualitätsmarken, wie zum Beispiel Britax-Römer, Cybex, BeSafe und anderen – hier findest du garantiert den richtigen Kindersitz!

10 % Gutschein

10 % auf Kinderwagen + Canopy Pack
Weitere Informationen

Kindersitze 0 - 18 kg

Dass ein Kindersitz maximale Sicherheit unterwegs bieten muss, ist selbstverständlich. Allerdings muss er auch zu Eltern und Kind gleichermaßen passen. In unserem Shop bieten wir Kindersitz-Modelle vieler Qualitätsmarken, wie zum Beispiel Britax-Römer, Cybex, BeSafe und anderen – hier findest du garantiert den richtigen Kindersitz! Weitere Informationen >

Sale
Neu
-6%
Brevi Kindersitz Alain i-Size - * Der um 360° drehbare Brevi Kindersitz Alain zugelassen nach der i-Size Norm bietet Ihrem kleinen Sprössling besten Schutz und Komfort auf allen Reisen.Brevi Kindersitz Alain i-Size - * Der um 360° drehbare Brevi Kindersitz Alain zugelassen nach der i-Size Norm bietet Ihrem kleinen Sprössling besten Schutz und Komfort auf allen Reisen.
Alter Preis 315.02 € * 294.01 € *

Sale
Neu
Neu

Kindersitze 0 – 18 kg

Kindersitze aus dieser Kategorie sind ab der Geburt bis zu einem Alter von 4 Jahren oder einer Körpergröße von 40 bis 105 cm geeignet.

In diese Kategorie fallen die sogenannten Reboarder. Das sind Kindersitze, die auch nach dem 15. Monat entgegen der Fahrtrichtung eingebaut werden und deinem Kind somit erlauben länger im sicheren rückwärtsgerichteten Modus zu reisen. Bei Reboard-Kindersitzen der neuen Generation besteht darüber hinaus die Möglichkeit, dein Kind nach dem 15. Monat auch in einer nach vorn gerichteten Position zu transportieren.

Reboarder sind im Vergleich zu anderen Kindersitzen schwerer und weisen einen größeren Umfang auf. Aus diesem Grund erfordern sie bei der Installation etwas mehr Aufwand als klassische Kindersitze. Wenn du die Bedienungsanleitung allerdings ordnungsgemäß befolgst, vermeidest du Fehler und stellst sicher, dass dein kleiner Passagier zu jeder Zeit optimal gesichert ist.

Auch gibt es bereits einige Hersteller, wie beispielsweise Britax Römer, die drehbare Kindersitze anbieten. Diese erleichtern das Hineinsetzen und Herausheben deines Kindes und machen auch das An- und Abschnallen zu einem echten Kinderspiel.

Welche Zulassungsnormen gibt es?

Derzeit gibt es zwei verschiedene Richtlinien:

  • ECE R44/04: Diese Norm teilt Kindersitze anhand des Gewichts des Kindes in verschiedene Gruppen ein (0/ 0+, I, II, III)
  • ECE R129: Die ECE R129 Norm ist auch als i-Size Norm bekannt und richtet sich bezüglich der Einteilung der Kindersitze nach der Körpergröße des Kindes. Die i-Size Richtline bietet deinem Kind außerdem mehr Sicherheit, da sie rückwärtsgerichtetes Fahren bis zu einem Alter von 15 Monaten vorschreibt.

Beide Richtlinien können derzeit noch alternativ verwendet werden. Allerdings soll die neuere i-Size Norm ECE R129 die ältere ECE R44/04 in Zukunft ablösen.

Damit du den passenden Autositz für dein Kind findest, richte dich bitte nach dem Gewicht bzw. der Körpergröße deines Kindes.

Um mehr über die i-Size Norm zu erfahren, empfehlen wir dir unseren Ratgeber.

Rückwärtsgerichtet oder in Fahrtrichtung?

Laut i-Size Norm müssen Kinder bis mindestens 15 Monate rückwärtsgerichtet fahren. Einige Experten, wie der ADAC, empfehlen sogar, dass Kinder bis zu einem Alter von 24 Monaten oder länger rückwärtsgerichtet transportiert werden sollten. Rückwärtsgerichtetes Fahren bietet deinem Kind den größtmöglichen Schutz, da dabei die Kräfte, die bei einem Frontalcrash entstehen, breitflächig verteilt werden und somit die Belastung auf Schulter- und Nackenbereich verringert wird. Auch wird der Kopf, der bei einem Kind im Verhältnis zum Körper sehr viel schwerer ist als bei einem Erwachsenen, im Fall der Fälle in den Sitz gedrückt und nicht nach vorn geschleudert. Außerdem wird die Gefahr, dass der Gurt einschneidet und somit zu Verletzungen führt, gebannt.

Wenn du dich für einen Kindersitz entscheidest, bei dem dein Kind ab dem 15. Monat in Fahrtrichtung reist, solltest du immer darauf achten, dass es eine ergonomisch korrekte Position einnimmt und ihm beispielsweise auf längeren Autofahrten auch eine komfortable Schlafposition mit optimalem Liegewinkel ermöglicht wird.

Das musst du beim Einbau beachten:

Die Befestigung dieser Kindersitze erfolgt entweder über die integrierten Isofix-Haken, mit dazugehöriger Basisstation oder dem fahrzeugeigenen Gurtsystem. Das Isofix-System hat den Vorteil, dass sich ein Kindersitz besonders schnell und einfach einbauen lässt. Ein hohes Maß an Sicherheit bietet diese Variante darüber hinaus auch, da zwischen Kindersitz, Basisstation und Autokarosserie eine starre Verbindung entsteht. Eine Installation des Kindersitzes mit dem Sicherheitsgurt deines Autos ist hingegen flexibler. Allerdings solltest du hier besonders darauf achten, dass der Gurt ausreichend gestrafft ist, um eine Fehlinstallation zu vermeiden. Unabhängig von der Befestigungsmethode solltest du vor jeder Fahrt prüfen, ob der Kindersitz sicher und korrekt im Auto installiert wurde – nur so wird deinem Kind ausreichend Sicherheit geboten.

Bitte beachte: Einige Kindersitze, die über Isofix im Auto installiert werden, können nur mit bestimmten Basisstationen verwendet werden, andere hingegen werden bereits im Set mit dazugehöriger Basis angeboten. Daher solltest du dich beim Kauf unbedingt darüber informieren, welcher Kindersitz mit welcher Basisstation kompatibel ist.

Welche Kriterien sind beim Kauf eines Kindersitzes noch wichtig?

Damit ein Kindersitz dein Kind optimal schützen kann, solltest du einige wichtige Punkte beachten:

Zulassung beachten: Jeder Kindersitz sollte das ECE R44/04 oder ECE R129 (i-Size) Zulassungsetikett tragen. Diese Etiketten garantieren, dass der Sitz den neuesten europäischen Sicherheitsanforderungen entspricht.

Fahrzeugtypenliste beachten: Natürlich sollte dein Auto auch für die Verwendung eines Kindersitzes mit Isofix-System geeignet sein. Daher empfehlen wir dir, dich auf der Fahrzeugtypenliste, die auf der Internetseite der Kindersitz-Hersteller zu finden ist, darüber zu informieren, ob dein Auto mit ausgewählten Kindersitz kompatibel ist.

Gurtlänge überprüfen: Bei Kindersitzen, die nur per Fahrzeuggurt fixiert werden, muss der Gurt ausreichend lang sein. Vor dem Kauf unbedingt überprüfen!

Testsieger bevorzugen: Babyschalen und Kindersitze sollten in jedem Fall den höchsten Sicherheitsansprüchen genügen. Die zahlreichen Tests von Stiftung Warentest oder ADAC geben dir hierbei Auskunft über das Abschneiden der Sitze für alle gängigen Altersgruppen.

Ausgewählte Kindersitze der Kategorie 0 – 18 kg

Britax Römer Kindersitz DUALFIX M i-Size

Der DUALFIX M i-Size der Qualitätsmarke Britax Römer ist als Folgesitz nach der Babyschale geeignet und für Kinder zwischen 3 Monaten und 4 Jahren zugelassen. Die Besonderheit dieses Reboard-Kindersitzes ist seine 360° Rotation. Hierbei kann der Sitz ganz leicht zur offenen Autotür gedreht werden und erleichtert dir somit das Hineinsetzen und Anschnallen deines Kindes. Weiterhin zeichnet er sich durch den optimierten Seitenaufprallschutz SICT Inside, einer V-förmigen Kopfstütze, sowie tiefe, weiche Seitenwangen aus und bietet deinem kleinen Passagier somit maximalen Schutz. Zwölf Sitzpositionen in und entgegen der Fahrtrichtung und ein verstellbarer Stützbügel, der deinem Kind bis zu 10% mehr Beinfreiheit bietet, runden den vielseitigen DUALFIX M i-Size ab.

Cybex Kindersitz Sirona S i-Size

Der Cybex Sirona S i-Size ist ein Reboarder, der für intelligentes Design, maximalen Komfort und allerhöchste Sicherheit ab dem ersten Tag steht. Er ist nach ECE R129 zugelassen und wird mittels Isofix im Auto montiert. Sein Highlight ist die neuartige DDC Fahrtrichtungskontrolle, die verhindert, dass der Kindersitz zu früh in vorwärts gerichteter Position genutzt wird. Weitere Sicherheitsfeatures sind die energieabsorbierende Schale, die sich schützend um dein Kind legt, ein neuartiges Gurtsystem, das die Kräfte, die bei einem Aufprall auf den Nacken wirken, um mehr als 20% mindert, sowie der ausklappbare Seitenaufprallschutz, der die Kräfte einer Kollision frühzeitig absorbiert. Top Komfort für Eltern und Kind bietet sein 360° Drehmechanismus und ein magnetischer Gurthalter – damit wird das Hineinsetzen und Herausheben, sowie das An- und Abschnallen ganz besonders einfach gestaltet.

Concord Reboard Kindersitz REVERSO.PLUS

Der Concord REVERSO.PLUS ist ein Reboarder, der mit einem besonders geringen Gewicht überzeugt und im Auto nur wenig Platz in Anspruch nimmt. Weiter punktet er mit einem großen Einsatzspektrum durch zwei Einlagen: Eine separat gedämpfte Neugeborenen-Einlage macht diesen Sitz zu einer vollwertigen Babyschale, die du bis zu einem Alter von 3 bis 5 Monaten nutzen kannst. Ein Sitzverkleinerer, der nach der Neugeborenen-Einlage verwendet wird, ist für Kleinkinder geeignet. Danach kann dein Kind bis zu einer Körpergröße von 105 cm ohne die Einlagen transportiert werden. Die Verstellmöglichkeiten des Stützfußes und der Sitz- und Liegeposition sorgen dafür, dass der REVERSO.PLUS für jede Situation flexibel einstellbar ist. Mit seinem stoßabsorbierenden Material, EPP Schulterprotektoren sowie zusätzliche Versteifung und eine verbesserte Geometrie der Kopfstütze führt der i-Size Sitz alle Merkmale auf, die es braucht, um deinem Kind maximale Sicherheit zu bieten.

Kindersitzzubehör auf kids-room.com

In unserem Shop findest du zahlreiches Zubehör für Kindersitze, welches dir und deinem Kind die Fahrt im Auto angenehmer gestaltet. So kannst du deinen rückwärtsgerichteten Kindersitz beispielsweise mit einem Spiegel aufrüsten. Dieser ermöglicht es dir, dein Kind während der Fahr im Auge zu behalten. Umgekehrt kann natürlich auch dein Nachwuchs Blickkontakt zu den ihm vertrauten Personen halten und fühlt sich somit sicher und geborgen. Außerdem bieten wir in unserem Shop eine Vielzahl an unterschiedlichen Reiseaccessoires für unterwegs sowie Spielzeug, damit die Autofahrt niemals langweilig wird.

Welcher Kindersitz passt am besten zu dir und deinem Kind?

Ein Kindersitz muss vor allem deine individuellen Anforderungen und die Bedürfnisse deines Kindes erfüllen. Wenn du beispielsweise unterschiedliche Autos nutzt und den Sitz somit öfter ein- und ausbauen musst, ist es ratsam sich für einen Kindersitz zu entscheiden, der sowohl eine einfache Montage als auch ein geringes Eigengewicht verspricht. Oder steht für dich vielleicht eher ein Seitenaufprallschutz, der in mehreren Stufen verstellbar ist, im Vordergrund? Unsere Experten stehen dir mit einer individuellen Kaufberatung gern zur Seite und helfen dir einen passenden Kindersitz für jede Situation zu finden.

Dein Team von kids-room.com

© 2019 by kidsroom.de GmbH & Co. KG | Weltweiter Versand von Baby- und Kinderartikeln

Verkauf nur für privaten Gebrauch.

* inkl. MwSt. exkl. Versandkosten
Ihr Artikel wird in den Warenkorb gelegt.
kids-room.com